Stoffwechsel

Das Fliessgleichgewicht (die Homöostase) hängt von einer optimalen Versorgung und Koordination aller Organe und übergeordneter Zentren (z.B. Hormonsystem, zentrales Nervensystem, Seelenpräsenz) ab.

Durch die Untersuchung, mittels des Resonanztests, werden chronische Kompensierungen entlarvt und behandelt. Die Beurteilung und gegebenenfalls Behandlung des intra – und extrazellulären Raumes, sowie die Überprüfung und gegebenenfalls der Korrektur grundlegender Funktionen im Zellsystem, stehen hier im Vordergrund.

Unsere Zellen sollten sich in einem für sie optimalen Milieu befinden. Säure – Basen Ungleichgewicht, chronische Entzündungsherde, Vergiftungen, Infektionen, virale Belastungen mit EBV, CMV und anderen Viren führen zur Überlastung, zu den uns bekannten Symptomen.

Im Vordergrund stehen oft latente Virusbelastungen, die unser Immunsystem schädigen und aus dem Gleichgewicht bringen. Mittels der Mikroimmuntherapie(und anderer Formen der Medikation) können bestimmte Vorgänge hier gestoppt, bzw unterstützt werden. So dass auch allergische Reaktionen nachlassen, bestenfalls ganz verschwinden.

Natürlich spielen hier unterschiedlichste Faktoren eine Rolle, vor allem natürlich unsere Ernährung, aber auch Umwelt, bakterielle, wie auch virale Infekte, chronische Entzündungen, Herdgeschehen im Nebenhöhlen und/oder Kieferbereich (wurzelbehandelte Zähne), Gifte und Stress.

In der Tiefe des Organismus eine sogennante Ordnungstherapie in Gang zu bringen, das ist mein Ansatz.

Der Körper als Spiegel unseres Befindens, nicht nur das Fehlen einer Krankheit bedeutet Gesundheit, sondern erst die optimale Leistungsfähigkeit aller Organe und Zellen erlauben eine vollständige Ausschöpfung unseres Potentials.

Das Ziel ist eben auch die innere Gelassenheit in Stresssituationen, höhere Belastbarkeit (physisch und psychisch), tiefes Vertrauen zu sich selbst, als Ausdruck der harmonischen Integration aller Aspekte unseres Seins.

Nach Dr. Reckeweg – (Homotoxikologie) gilt es Krankheiten jeder Art als biologische Zweckmässigkeiten anzusehn, als Ausdruck eines Abwehrkampfes des kybernetisch gesteuerten Fließsystems Mensch gegen endogene oder exogene Homotoxine. Mittels homöopatischer Komplexmittel wird der Körper unterstützt. Diese Therapie nimmt eine Mittelstellung zwischen klassischer Homöopathie und der Schulmedizin ein. Sie wird als „die neue Homöopathie“ bezeichnet.

Miasmatik

Ein weiterer Weg, um über homöopathische Mittel, den Menschen aus seinen Konflikten herauszuführen (nach Rosina Sonnenschmidt)

Pflanzenheilkunde

In vielen Fällen braucht der Körper nicht das homöopathisierte (verdünnte, energetisierte) Mittel, sondern die Substanz an sich.

Hier werden z.B. Schwermetall-, und andere Vergiftungen des Körpers, Krebs, Allergien, Neurodermitis, Darmprobleme wie Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa, Parasitenbefall, Candidas und Leberstörungen erfolgreich mit pflanzlichen Medikamenten, Nahrungsergänzungen behandelt.

 

Ernährung

Die Nahrung soll unsere Medizin sein, sagte schon Hippokrates. Dies ist ein grundlegender Ansatz, den ich unbedingt in den Fokus rücken will. Unsere Körper werden mit industrialisierter Nahrung überflutet, gesunde Ernährung mutiert zu einem exklusiven Geschäft. Sich dort einen Weg zu bahnen, vorbei an irrwitzigen Diätvorschlägen (wie z.B der Atkinson Diät), ist ein weiterer Ansatz, den ich für erwähnenswert halte.